4. Filmfestival Aichach 2018

Erlöse unterstützen regionale und internationale Hilfsprojekte

Auch im 4. Jahr kann man das Filmfestival Aichach wieder als vollen Erfolg bezeichnen. Gerade wurden die Erlöse aus dem gemeinnützigen Projekt des Rotary Clubs Schrobenhausen-Aichach bekannt gegeben. Insgesamt 25.000 Euro Spendengelder kamen durch den regen Besuch der Veranstaltung und die großzügige Unterstützung der Sponsoren zusammen. Nochmals 10.000 Euro kamen vom Filmfestival aus 2017 dazu, weil ein Bewässerungs-Projekt im Jahr 2018 im Kongo wegen der im Lande vorherrschenden Ebola-Problematik nicht weiter vorangetrieben werden konnte.

50% der Summe von 35.000 Euro werden also an regionale Projekte und hilfsbedürftigen Familien aus dem Landkreis weitergegeben, die andere Hälfte wird für kleine Hilfsprojekte in Afrika investiert, um die Probleme des Kontinents durch Hilfe zur Selbsthilfe an der Wurzel anzugehen.

Bürgermeister Klaus Habermann lobte das Engagement der Beteiligten, die mit dem Filmfestival Aichach eine hochwertige Veranstaltung mit Alleinstellungsmerkmal in der Region ins Leben gerufen haben, die aus der Kulturlandschaft Aichachs gar nicht mehr wegzudenken sei. Durch die Gemeinnützigkeit sei auch hervorzuheben, dass es durch das Filmfestival Aichach nur Gewinner gebe und dass die Aichacher so nicht nur außergewöhnliche Filme zu sehen bekommen, sondern auch die Möglichkeit hätten, namhafte Filmemacher im Cineplex Aichach persönlich kennenzulernen.

Auch der Präsident des regionalen Rotary Clubs Hermann Schrattenthaler bedankte sich herzlich bei der Stadt Aichach für die Unterstützung, der Kino-Familie Rusch für die Bereitstellung der Räumlichkeiten im Cineplex Kino Aichach, den Kinofreunden Aichach, die mit hohen Besucherzahlen und spannendem Rahmenprogramm einen Abend der Veranstaltung unterstützen, den Sponsoren, die mit ihren Spenden die Veranstaltung ins Laufen brachten und am Leben halten und den vielen Helfern aus den Reihen der rotarischen Freunde und den engagierten Aichachern, die last but not least, durch ihre Kinokarten und Spendengelder an Tombola und Catering-Meile maßgeblich zum Erfolg der wohltätigen Veranstaltung beitragen.

Folgende Projekte werden mit den Erlösen unterstützt: Schrobenhausener Kinder- und Jugendhilfezentrum St.Josef , Schrobenhausener Tafel, Projekt „Kivuvu“ im Kongo, Projekt „Nashipai“ in Kenia, Projekt „Frauenhaus“ in Namibia und diverse Familien aus der Region, die schuldlos in eine Notsituation geraten sind und ungenannt bleiben.

Sollten auch Sie eine Familie kennen, die dringend Hilfe benötigt, sei der Rotary Club Schrobenhausen-Aichach, so Präsident Hermann Schrattenthaler, grundsätzlich bereit zu helfen und größere Not zu verhindern.

Das Motto des Filmfestivals Aichach im Oktober 2019 wird in Kürze bekannt gegeben.

Spendenübergabe 2018

Foto: Michael Wollmann
V.l.n.r: Manfred Zeiselmair (Kinofreunde Aichach), Klaus Habermann (Bürgermeister Aichach), Pia Kneißl/pgm-kreativ, Hermann Schrattenthaler, Dieter Nietzsche, Bastian Fuchs, Karl Fürst (Rotary Club Schrobenhausen Aichach) und hinten Werner Rusch (Cineplex Aichach)

Mit Unterstützung von

Stadt Aichach

Cineplex

Sponsoren 2018

Aichacher Zeitung

Mercedes-Benz Praunsmndtl, Schrobenhausen - Aichach

Sparkasse Aichach-Schrobenhausen

Ingenieurbro Mayr - Ihr Partner fr Infrastrukturmanahmen

Kuferle GmbH & Co. KG

Lesny Software-Entwicklung

Nitzsche GmbH & Co. KG

BAUER AG

Hausmann Stahlbau

Paulaner Franchise & Consulting

Fackelmann Kinderfonds Stiftung

Clematis Restaurant, Aindling

HiPP GmbH & Co. Vertrieb KG

Julius Zorn GmbH

m-eins Aichach

Urlaubsoase, Aichach

HAIMER

TOPJUS Rechtsanwlte

PGM kreativ

Franz Sauermann

Hans Sauermann

Franz Sauermann e.K.

Studio 3 Werbefotografie

Holger Wei Fotografie

Kaffeekontor Bayern

Schuh Winkler

Maler Fuchs

Brauerei Khbach

Zentrum fr Power Aging, Khbach

Stadler Finanz- und Assekuranzmakler

Bren-Apotheke